Welcome....

Mittwoch, 15. Juni 2016

Die FRUCHtige Beuteltasche, das erste *Ferrara* Shirt und mein kleines Geheimnis...



Hallo Ihr Lieben,

ich hätte nicht gedacht, dass ich es heute noch zeitlich schaffe.... 
ich zeige Euch zwei neue Teilchen, 
die ich extra für den Besuch auf dem Stoffmarkt 
oder zum shoppen genäht habe. 
Genaueres beschreibe ich zum Schluss...nur für diejenigen, die es interessiert.


Die Beuteltasche von der Taschenspieler 3 
und ein unfertiges *Ferrara* KLEID, 
welches ich als Shirt genäht habe.

Mein kleines Geheimnis gibt es ganz zum Schluss ;-)


Sorry, die Bilder sind erst heute Abend um 21.00 Uhr innerhalb 5 Minuten entstanden.








Diese Jahreszeit wird von uns allen sehr geliebt....Kirschenzeit....
hm, lecker...es gibt keinen Tag an dem wir sie nicht essen, 
daher konnte ich auch nicht widerstehen, als ich diesen schönen Stoff entdeckte.







































Einige von Euch haben ja schon mitbekommen, dass ich im Moment ganz verliebt in das Kleid *Ferrara* bin, 
dadurch sind bis jetzt schon 4 Kleider entstanden. Zwei davon habe ich bereits gezeigt, wer mag hier  und hier.
Da es aber auch kühlere KLEIDlose Tage bei uns gibt, musste natürlich auch ein *Ferrara* Shirt her. 
Hier ist meine ERSTE noch unfertige Version.
Ich habe es lediglich mit Covernähten in dunklem blau verziert und an den Armen ein wenig Gummi mitgefasst.

Das *Ferrara* Shirt habe ich bewusst komplett in Größe 38 zugeschnitten, da es ganz locker fallen soll....
hat wunderbar funktioniert.
Den unteren Rand habe ich noch etwas mehr abgerundet als im Schnittmuster vorgesehen. Den Beleg am Ausschnitt habe ich diesmal weggelassen, den Rand versäubert einmal umgenäht und ein Gummiband in den entstandenen Tunnel gezogen...
nach meinem belieben gerafft und festgenäht....Fertig :-).
Natürlich ist das Shirt fertig genäht, es ist nur noch nicht betüddelt, meine persönlichen Modeberaterinnen sind sich noch nicht einig, meine Große findet es gut so wie es ist, die kleine Mademoiselle hätte gerne eine kleine Kirsche am unteren Rand des Shirts. 
Ach, ich lasse es erstmal so wie es ist. Bin mal wieder ganz verliebt in mein neues *Ferrara* Shirt....davon wird es garantiert noch viele bei mir geben...











Hier nochmal Bilder die ich im Haus von der Beuteltasche gemacht habe. 


Die süße Stickserie SWEET CHERRY habe ich bei der lieben Silke 
alias Silke Zwergenschön ergattert. 
(Vier verschiedene Versionen für 1 Euro..hi,hi)
Meine Kirschversion ist in rotem und grünem Kunstleder gefertigt.









Bis jetzt habe ich noch keine Tasche genäht, die so schnell fertig ist :-)

Hier habe ich die Beuteltasche gewendet, 
sie hat innen eine zusätzliche Tasche und eine Schlaufe mit Karabinerhaken, 
so können Schlüssel und Geldbörse nicht verloren gehen.





Bei mir können Taschen nicht groß genug sein...ich liebe riesige Taschen. 
Aus zeitlichen Gründen gehe ich leider ganz selten auf Stoffmärkte. 
Daher genieße ich Stoffmarktbesuche in vollen Zügen, 
wenn ich dort mit meiner Freundin ganz in Ruhe stöbern kann. 
Da ich immer gerne freie Hände habe...um die ganzen Stöffchen anzufassen, trage ich am liebsten Taschen, die auch quer über die Schulter getragen werden können. Es gibt ja auch solche Trolli´s, bin kein Freund davon, ich habe gerne alles am Körper, gerade, wenn es an einigen Ständen voller ist. 
Deshalb habe ich diesmal eine Beuteltasche von der Taschenspieler 3 genäht, sie ist RIESIG und hat wirklich ganz viel Platz UUUUND, man kann sie ganz klein falten, falls man keine Stoffe oder Nähzubehör gefunden hat....
kommt bei mir aber garantiert nicht vor. ;-)


Das kleine Geheimnis

Gestern Abend konnte ich noch nicht davon erzählen....
diese Beuteltasche habe ich gar nicht für mich genäht. 
Meine liebste Freundin Tina hatte kürzlich in ihrem Urlaub Geburtstag, 
und als sie nichtsahnend auf der Aida mit ihrem Mann und dem großen Sohnemann die Meere unsicher machte, 
saß ich an meiner Maschine und habe ihr diese fruchtige Beuteltasche genäht. Warum gerade diese? 
Ganz einfach, wir haben uns schon vor ganz langer Zeit über das Nähen kennengelernt ...zuerst etwas zögerlich...
es dauerte aber nicht lange und wir waren ganz schnell richtig DICKE!
Diese Freundin ist ein wahrer Jäger- und Stoffsammler, 
die ganz viel Platz für Stoffe braucht. 
Da musste ich ihr einfach eine riesige Tasche für die Stoffeinkäufe nähen. 
Ein bisschen *bammel* hatte ich schon, denn wenn ich uns NÄHtechnisch beschreiben müsste würde ich sagen: 
Tina ist ganz gerade, und sehr sehr sehr genau. 
Ich bin eher krumm und Flowie-Powie...wisst Ihr was ich meine? 
Natürlich gab es auch etwas zum sinnlichen Verwöhnen von meiner Lieblingspflegeserie.
Heute morgen war sie zum Kaffee bei mir, ... hach, was hat sie sich gefreut.

Ich bin ganz happy!






Ich hoffe, die Beuteltasche und mein neues Shirt gefallen Euch.

Alles Liebe und bis bald,
Florence



verlinkt bei 
frollein-pfau.blogspot.de
 rundumsweib.blogspot.de
tt-taschenundtaeschchen.blogspot.de
Montagsfreuden von Zwergstücke

Schnitt - Kleid *Ferrara* - Schnittbox
Tasche Beuteltasche Taschenspieler 3 - Farbenmix
Stickserie Sweet Cherry - Silke Zwergenschön
Karabinerhaken - Farbenmix
Stoff Shirt - Gitte Jersey - von Stoffwelten
Stoff Tasche - Kirsche - grüner Vichy und Leder - vom hiesigen Stoffhändler