Welcome....

Dienstag, 6. Juni 2017

Die vergessene Beuteltasche...

Hallo Ihr Lieben,


aus Zeitmangel komme ich seit längerem kaum dazu, hier meine genähten Sachen zu zeigen.

Heute auch wieder nur ganz kurz.

Die Beuteltasche von der Taschenspieler 3.













Da es bei mir nicht groß genug sein kann, ist bei meinen Beuteltaschen meistens noch ein zusätzlicher Steg seitlich eingearbeitet....dadurch wird sie noch etwas breiter, bzw. tiefer....












Die Tasche ist so genäht, dass sie von beiden Seiten getragen werden kann...







Der eingenähte Karabiner für den Schlüssel darf natürlich nicht fehlen...

















Diese Tasche war ein Kundenwunsch. 
Es wurden keine speziellen Wünsche geäußert, ich sollte die Beuteltasche nach meinem eigenen Geschmack herstellen.

Da ich mir nicht sicher war, habe ich direkt zwei Taschen genäht, damit die Dame ein bisschen Auswahl hat. 
Die erste Beuteltasche habe ich vor längerem hier schon gezeigt. 
Bin gespannt, ob ihr Euch denken könnt, 
für welche Tasche sich die Dame entschieden hat.

Jetzt zeige ich die Tasche bei Greenfietsen, denn dort findet der 
Taschen Sew Along 2017 statt.



Ganz liebe Grüße,

Florence



verlinkt
creadienstag
handmadeontuesday
tt-Taschen und Täschen
Kiddikram
Greenfietsen



Schnitt Beuteltasche Taschenspieler 3 Farbenmix
Stoff vom hiesigen Stoffhändler

Montag, 24. April 2017

Sommerkleid *Loreena* designed vom eigenen vom Mädchen.....

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch unsere große Sommer-LIEBE!


*LOREENA*


Ganz nach den Wünschen meiner Tochter!

Ganz viel Text zum Schluss :-)

















Bei dieser Version, habe ich das Oberteil ganz knapp bemessen, 
damit es ganz körperbetont sitzt. 
Dadurch war ein Reißverschluss unbedingt nötig, 
ich habe diesen einfach obenauf genäht. 
Da ich die Bilder leider nachmittags im dunkeln gemacht habe,
kann man kaum erkennen, 
dass der Reißverschluss und die dicken Ziernähte in *NEON-PINK* sind.






















Wer mich kennt, weiß, das ich mich nie zu  *Probenäh-Aufrufen* bewerbe.....

nicht weil ich keine Lust habe....nein, ich habe LEIDER keine Zeit für solche Projekte...wie gesagt, LEIDER!!! 

Manchmal bekomme ich diverse Anfragen, 
ob ich für andere Designerinnen probenähen möchte....
diese muss ich *LEIDER* 
immer wieder aus zeitmangel ablehnen. :-(

Bei dieser Anfrage zu dem neuen Schnitt *Loreena* 
konnte ich einfach nicht *NEIN* sagen, 
da die Anfrage von lieben Martina via Trimalo kam. 
Ich schätze und bewundere  Martina eigentlich schon seit meiner ersten Nähstunde!
Da wir uns mittlerweile auch persönlich kennen, konnte und wollte ich ihr auf keinen Fall einen Korb geben, egal was es kostet....
ich denke, ihr wisst was ich meine.
Sie hat das erste Mal einen eigenen Schnitt kreiert und in Zusammenarbeit mit Mechthild von MiouMiou Schnittmustern diesen tolen Schnitt *Loreena* 
kürzlich veröffentlicht.
Das Kleid ist Ratz Fatz genäht und auch für Nähanfänger bestens geeignet.

Da mein kleines Mademoisellchen mittlerweile *LEIDER* geschmacklich sehr von ihrer großen fast 13 jährigen Schwester beeinflusst wird, 
war ein verspieltes Kleidchen mit vielen Verzierungen undenkbar, 
das war mir von Anfang an bewusst.

Ich wollte *ALSO* ganz schlau sein, und habe ihr von Martina´s tollem Schnitt erzählt und ihr angeboten, 
dass sie alles selber aussuchen darf...eigene Stoffwahl...eigene Stickserie...usw.

Ich würde mal dezent sagen:
Das Projekt mit Mademoisellchen war etwas *KOMPLIZIERT*....*hüstl*

Ein kleines Beispiel:
Die Rüsche, die ich heimlich an den unteren Saum genäht habe, 
hat sie sofort entdeckt....

DIESE musste sofort wieder ab....






.....Öhmmm, kein Problem meine Liebe, 
die ist einfach aus *VERSEHEN* darangekommen...
...wird NATÜRLICH sofort entfernt!

Im Großen und Ganzen war ich froh, dass ich es so gemacht habe, 
denn dadurch liebt mein Mademoisellchen ihr *EIGENES* Kleid 
und will es nicht mehr ausziehen!



Den unteren Teil des Kleides habe ich extra 2 Nummer größer zugeschnitten und von nach klassischer Art gekräuselt.....
..ich glaube, dass sagt man so  
und dann an das Oberteil angepasst. 
Zusätzlich habe ich einen separaten Unterrock 
in weißer Popeline zugeschnitten, 
und mit der Cover in Neonpink verziert und angenäht.





Mademoisellchen ist überglücklich mit ihrer neuen *Loreena*, 
und ich dadurch auch! :-)

Der Schnitt beinhaltet 3 verschiedene Versionen. 
Von ganz schlicht...wie meine Version.... bis ganz verspielt....quasi ein Schnitt und 3 verschiedene Kleider/Tunika Versionen.
Lasst Euch bei Martina  überraschen.....


Ganz liebe Grüße, 
Florence



verlinkt
creadienstag
handmadeontuesday


Schnitt - MiouMiou Schnittmuster
Stoff - vom hiesigen Stoffhändler
Webbänder - Farbenmix

Dienstag, 4. April 2017

KRITZELhäschen trifft Antonia.....


Hallo Ihr Lieben,

heute nur kurz!

Die Bilder habe ich sozusagen heute zwischen Tür und Angel geschossen. 

Mademoisellchen äußerte vor kurzem einen Wunsch:

"Mami, ich wünsche mir ein....HASI-FRÜHlings Shirt!"???? 

Welches Hasenmotiv sie möchte, brauchte ich gar nicht erst zu fragen, 
denn sie war sofort verliebt, als ich ihr kürzlich die süßen Kritzelhäschen 
von der lieben Dagmar via Nadelflüsterer zeigte.

Genäht habe ich ein Antonia-Shirt, welches ich nach meiner Fasson 
etwas abgeändert habe. 

Das beschreibe ich zwischen den Bildern.






Es wurden sofort alle verfügbaren Buttons gestickt. 
Wir konnten uns gar nicht entscheiden, welche auf das Shirt sollen.








Ich bin nicht unbedingt ein Freund von Bündchen am Abschluss, 
irgendwie erinnert mich das immer an Schlafanzüge.

Am liebsten lasse ich das Shirt am Abschluss einfach offen und verziere die Ränder. 
Hier habe ich den Rand und die Ärmel in Neongelb mit meiner Cover verziert.











Manchmal habe ich ganz spontan eine Idee, die ich dann auch sofort umsetze.

Bei dieser Antonia Version habe ich an dem Vorderteil den unteren Rand großzügig *halbmondförmig* 
von einem Seitenrand zum anderen Seitenrand herausgeschnitten. 

Einen breiten Jersey Bund zurecht geschnitten, 
diesen ganz klassisch gekräuselt 
und rundherum angenäht.

Dadurch ist das Shirt vorne kürzer und hinten länger.
Ich denke man kann es auf den Bilder gut erkennen.






Covernähte in neongelb am unfertigen Shirt.






Schaut mal, sind die nicht süß????


Bei meinem Kriztelhäschchen habe ich zusätzlich ein bisschen Farbe mit der Hand genadelt ;-)














Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche,

Eure Florence






verlinkt



Stickserie - KritzelhäschenNadelflüsterer
Shirt - Antonia - farbenmix


Dienstag, 21. Februar 2017

Die ALLERerste Tomboy....

Guten Morgen Ihr Lieben,

diesmal zeige ich Euch meine allererste Tomboy. 

Komisch, den Schnitt habe ich schon so lange hier liegen, 
aber aus Zeitnot bin ich erst jetzt dazu gekommen, ihn zu nähen. 

Bin jetzt schon total verliebt in diesen Schnitt!!!

Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, 
bei meinen Mädels muss es leider mittlerweile immer mehr 
*total COOL* und *UNbunt* sein....
ABER wenn sie Einhörner sehen, bekommen sie Schnappatmung...tzzzt!







Den Stoff von Farbenmix habe ich schon vor langer Zeit eigentlich für MICH gekauft....

EIGENTLICH....








Auf der Rückseite ist natürlich auch ein kleines Einhörnchen. 









Ganz *MEINS*.....Dicke Zier- und Covernähte...








...zusätzlich auf Vorder- und Rückseite gestickte Rosen. 
Ich hätte lieber eine andere Farbe gewählt, 
aber Mademoisellchen hat auf *pink* bestanden.







 Den Schlauchschal haben wir schon länger, ich liebe diese Dinger, 
sie sind leicht, nicht so dick wie Wollschals
UND 
sie gehen nicht so leicht verloren ;-).








Für das Shirt habe ich einen passenden Upcycling Rock *Carlotta* in Planung. 
Die komplette Kombi folgt...












So, jetzt muss ich wieder los!

Ich wünsche Euch schöne Karnevalstage!


Bis bald,
eure Florence



Schnitt - Tomboy - Farbenmix
Stickserie - Einhorn -Zwergenschön
Rosenzeit - Huups
Knopf - Bianca Farbenfroh 


verlinkt

creadienstag
handmade on tuesday

Dienstag, 31. Januar 2017

Kuschelhose Siena für coole Girl´s

Guten Abend Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch die, ich nenne sie *Wohlfühlhose* für meine Große.

Eigentlich war geplant, dass ich nur für MICH eine Hose nähe, 
(wer mag meine Hose mit passendem Oberteil  >Hier< )
aber meinen Mädchen hat die fertige Hose an mir so gut gefallen, 
dass ich direkt zwei Kinderversionen nähen musste.

Zum Glück hat die liebe Petra via Schnittbox auch einen Kinderschnitt erstellt,
 so brauchte ich nicht überlegen wie ich meinen Damenschnitt umändern muss.

Das Kinder Ebook ist in den Unterteilungen genauso wie der Damenschnitt. 
Die verschiedenen Unterteilungen sind alle im Schnitt vorgegeben.
Ich bin total verliebt in diesen Hosenschnitt, da man ohne Mühe ganz einfach mit verschiedenen Farben und Stoffen spielen kann. 

Aber seht selbst.....Hose *SIENA* für coole Girl´s....
mit einem passenden Antonia-Shirt!






Ich weiß nicht, ob man es erkennen kann, 
ich habe einen Double Face Sweat bei dieser Kombi vernäht, 
eine Seite ist grau meliert und die Rückseite ist türkis....
Dadurch habe ich bewusst alle Nähte offen vernäht, so rollen sich die Nähte automatisch ein und die Kontraste entstehen von ganz allein.










Momentan darf bei ihr nichts zu bunt sein, auch keine Stick Motive oder sonstiges in Form von Schleifchen oder Perlen oder...oder, 
ihr wisst schon, was ich meine. 








Das Shirt ist wie so oft ein Antonia Shirt, von mir ein bisschen abgeändert...
mit großem U-Boot Ausschnitt und ausgestellten Armenden....






Eigentlich hätte ich im nachhinein die Hose eine Nummer kleiner nähen können, oder noch ein wenig ändern können, 
denn die angegebene Größe fällt großzügig aus,
aber meine Große ist so verliebt in ihr neues *Kalte-Tage-Kuscheloutfit*
....ich darf nichts mehr ändern...und das ist auch gut so :-)

Diese Version ist auch beim Probenähen entstanden, der Schnitt wurde später noch in einigen Bereichen verändert und angepasst.


#









Mir, ABER vor allem meiner Großen gefällt das Outfit so wie es ist sehr gut.

UND....ist doch schlicht, ohne viel Gedöns und sieht trotzdem noch gut aus ... Oder???

Auf der Seite von Schnittbox könnt ganz unterschiedliche Kinder Siena´s für Mädchen und Jungen anschauen, 
die beim Probenähen entstanden sind.

Die dritte Siena für Mademoisellchen zeige ich ein anderes Mal.



Liebe Grüße,
eure Florence


verlinkt


Schnitt Kinderhose Siena Schnittbox
Shirt Antonia Farbenmix

Mittwoch, 18. Januar 2017

KUSCHELhose Siena gepaart mit Udine....

Hallo Ihr Lieben, 


ich wünsche Euch erstmal etwas verspätet ein frohes Neues Jahr 2017!

Hier war es länger still, ganz still. 

Nein, genäht habe ich immer wieder, aber entweder war der richtige Zeitpunkt für Fotos nicht vorhanden, denn meistens sind wir erst alle abends im Dunkeln zusammengekommen, oder ein Familienmitglied war krank...oder...oder...oder. 
Ihr kennt das doch bestimmt auch, manchmal klappt es einfach nicht so, wie man gerne möchte. 

Ich habe lediglich zwischendurch mal bei Instagramm vorbeigeschaut, gepostet und kommuniziert.
Wer mag >Hier<.

Da es momentan ja überall ungemütlich und kalt ist, zeige ich Euch ein Probenähergebnis vom letzten Jahr. 

Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch ist, aber ich liebe es, wenn ich durchgefroren Nachhause komme, gemütliche Klamöttchen anziehe, eine Tasse Tee, Kakao oder Kaffee zubereite und anschließend mit der ganzen Familie auf dem Sofa sitze und den Tag mit allen *revue* passieren lasse.

 Als die liebe Petra via Schnittbox mir letzten Herbst mitteilte, 
dass sie einen neuen bequemen Hosenschnitt entworfen hat,
war ich begeistert und natürlich sofort beim Probenähen dabei. 

Darf ich vorstellen, meine LieblingsKUSCHELhose : Siena

Normalerweise mag mein Mann solche Hosenschnitte überhaupt nicht, 
aber als er meine abgespeckte Version sah, war er ganz begeistert. 
Jogginghosen und ähnliches habe ich schon, aber keine ist so bequem wie meine neue Buxe.....
UND sie kann sich doch auch sehen lassen, wenn es mal unerwartet an der Haustüre schellt.... ;-).








Meine Version ist aus Jersey ganz in schwarz gehalten, und die Nähte mit einer Covernaht in neon-pink verziert.







Der breite Bund wurde natürlich nach meiner Fasson bestickt und mit einem Samtschleifchen auch in neon-pink betüddelt ;-)-






Die Hose besteht aus ganz vielen Unterteilungen, somit kann man auch mit unterschiedlichen Stoffen und Farben seinen Vorstellungen und Wünschen freien Lauf lassen.

























Als ich den Hosenschnitt bekam, wusste ich sofort, 
dazu nähe ich ein UDINE Shirt.
Es ist an der Taille ganz eng anliegend und hat einen breiten Bund.
Das Beste waren die Arme: Fledermausärmel.
Erst hatte ich bedenken, wegen der Fledermausärmel, 
wenn man z.B. einen Mantel oder eine Jacke darüberzieht....würde es an den Armen stören oder einengen??? 
Nichts von dem ist eingetroffen, 
ich bin ganz begeistert von meinem neuen Shirt....
das I-Tüpfelchen ist der Kragen, er ist in sich gedreht, 
das kann man leider auf den Bildern nicht so gut erkennen, 
ich werde auf jeden Fall in den nächsten Tagen noch ein zusätzliches Bild zeigen. 
Von diesem Shirt-Schnitt werde ich auf jeden Fall noch einige nähen. 

Ich bin so verliebt in mein neues Kuschel-Outfit für Zuhause.









Die Hose ist trotz der verschiedenen Unterteilungen ganz einfach und sehr schnell genäht. 
Sie hat meinen Mädchen so gut gefallen, dass ich meinen Girli´s auch eine KINDER-Siena genäht habe. 
Schaut doch mal bei Petra alias Schnittbox vorbei, dort könnt Ihr auch die anderen Probenähergebnisse sehen, 
es sind ganz unterschiedliche tolle Versionen entstanden.

Bin gespannt, wie Euch mein Lieblings-KUSCHEL-Outfit gefällt!



Liebe Grüße,
Eure Florence


verlinkt bei



Schnitt
Hose Siena und Shirt Udine Schnittbox

Stickserie
SchönTruschka Zwergenschön