Welcome....

Mittwoch, 18. Januar 2017

KUSCHELhose Siena gepaart mit Udine....

Hallo Ihr Lieben, 


ich wünsche Euch erstmal etwas verspätet ein frohes Neues Jahr 2017!

Hier war es länger still, ganz still. 

Nein, genäht habe ich immer wieder, aber entweder war der richtige Zeitpunkt für Fotos nicht vorhanden, denn meistens sind wir erst alle abends im Dunkeln zusammengekommen, oder ein Familienmitglied war krank...oder...oder...oder. 
Ihr kennt das doch bestimmt auch, manchmal klappt es einfach nicht so, wie man gerne möchte. 

Ich habe lediglich zwischendurch mal bei Instagramm vorbeigeschaut, gepostet und kommuniziert.
Wer mag >Hier<.

Da es momentan ja überall ungemütlich und kalt ist, zeige ich Euch ein Probenähergebnis vom letzten Jahr. 

Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch ist, aber ich liebe es, wenn ich durchgefroren Nachhause komme, gemütliche Klamöttchen anziehe, eine Tasse Tee, Kakao oder Kaffee zubereite und anschließend mit der ganzen Familie auf dem Sofa sitze und den Tag mit allen *revue* passieren lasse.

 Als die liebe Petra via Schnittbox mir letzten Herbst mitteilte, 
dass sie einen neuen bequemen Hosenschnitt entworfen hat,
war ich begeistert und natürlich sofort beim Probenähen dabei. 

Darf ich vorstellen, meine LieblingsKUSCHELhose : Siena

Normalerweise mag mein Mann solche Hosenschnitte überhaupt nicht, 
aber als er meine abgespeckte Version sah, war er ganz begeistert. 
Jogginghosen und ähnliches habe ich schon, aber keine ist so bequem wie meine neue Buxe.....
UND sie kann sich doch auch sehen lassen, wenn es mal unerwartet an der Haustüre schellt.... ;-).








Meine Version ist aus Jersey ganz in schwarz gehalten, und die Nähte mit einer Covernaht in neon-pink verziert.







Der breite Bund wurde natürlich nach meiner Fasson bestickt und mit einem Samtschleifchen auch in neon-pink betüddelt ;-)-






Die Hose besteht aus ganz vielen Unterteilungen, somit kann man auch mit unterschiedlichen Stoffen und Farben seinen Vorstellungen und Wünschen freien Lauf lassen.

























Als ich den Hosenschnitt bekam, wusste ich sofort, 
dazu nähe ich ein UDINE Shirt.
Es ist an der Taille ganz eng anliegend und hat einen breiten Bund.
Das Beste waren die Arme: Fledermausärmel.
Erst hatte ich bedenken, wegen der Fledermausärmel, 
wenn man z.B. einen Mantel oder eine Jacke darüberzieht....würde es an den Armen stören oder einengen??? 
Nichts von dem ist eingetroffen, 
ich bin ganz begeistert von meinem neuen Shirt....
das I-Tüpfelchen ist der Kragen, er ist in sich gedreht, 
das kann man leider auf den Bildern nicht so gut erkennen, 
ich werde auf jeden Fall in den nächsten Tagen noch ein zusätzliches Bild zeigen. 
Von diesem Shirt-Schnitt werde ich auf jeden Fall noch einige nähen. 

Ich bin so verliebt in mein neues Kuschel-Outfit für Zuhause.









Die Hose ist trotz der verschiedenen Unterteilungen ganz einfach und sehr schnell genäht. 
Sie hat meinen Mädchen so gut gefallen, dass ich meinen Girli´s auch eine KINDER-Siena genäht habe. 
Schaut doch mal bei Petra alias Schnittbox vorbei, dort könnt Ihr auch die anderen Probenähergebnisse sehen, 
es sind ganz unterschiedliche tolle Versionen entstanden.

Bin gespannt, wie Euch mein Lieblings-KUSCHEL-Outfit gefällt!



Liebe Grüße,
Eure Florence


verlinkt bei



Schnitt
Hose Siena und Shirt Udine Schnittbox

Stickserie
SchönTruschka Zwergenschön