Welcome....

Montag, 24. April 2017

Sommerkleid *Loreena* designed vom eigenen vom Mädchen.....

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch unsere große Sommer-LIEBE!


*LOREENA*


Ganz nach den Wünschen meiner Tochter!

Ganz viel Text zum Schluss :-)

















Bei dieser Version, habe ich das Oberteil ganz knapp bemessen, 
damit es ganz körperbetont sitzt. 
Dadurch war ein Reißverschluss unbedingt nötig, 
ich habe diesen einfach obenauf genäht. 
Da ich die Bilder leider nachmittags im dunkeln gemacht habe,
kann man kaum erkennen, 
dass der Reißverschluss und die dicken Ziernähte in *NEON-PINK* sind.






















Wer mich kennt, weiß, das ich mich nie zu  *Probenäh-Aufrufen* bewerbe.....

nicht weil ich keine Lust habe....nein, ich habe LEIDER keine Zeit für solche Projekte...wie gesagt, LEIDER!!! 

Manchmal bekomme ich diverse Anfragen, 
ob ich für andere Designerinnen probenähen möchte....
diese muss ich *LEIDER* 
immer wieder aus zeitmangel ablehnen. :-(

Bei dieser Anfrage zu dem neuen Schnitt *Loreena* 
konnte ich einfach nicht *NEIN* sagen, 
da die Anfrage von lieben Martina via Trimalo kam. 
Ich schätze und bewundere  Martina eigentlich schon seit meiner ersten Nähstunde!
Da wir uns mittlerweile auch persönlich kennen, konnte und wollte ich ihr auf keinen Fall einen Korb geben, egal was es kostet....
ich denke, ihr wisst was ich meine.
Sie hat das erste Mal einen eigenen Schnitt kreiert und in Zusammenarbeit mit Mechthild von MiouMiou Schnittmustern diesen tolen Schnitt *Loreena* 
kürzlich veröffentlicht.
Das Kleid ist Ratz Fatz genäht und auch für Nähanfänger bestens geeignet.

Da mein kleines Mademoisellchen mittlerweile *LEIDER* geschmacklich sehr von ihrer großen fast 13 jährigen Schwester beeinflusst wird, 
war ein verspieltes Kleidchen mit vielen Verzierungen undenkbar, 
das war mir von Anfang an bewusst.

Ich wollte *ALSO* ganz schlau sein, und habe ihr von Martina´s tollem Schnitt erzählt und ihr angeboten, 
dass sie alles selber aussuchen darf...eigene Stoffwahl...eigene Stickserie...usw.

Ich würde mal dezent sagen:
Das Projekt mit Mademoisellchen war etwas *KOMPLIZIERT*....*hüstl*

Ein kleines Beispiel:
Die Rüsche, die ich heimlich an den unteren Saum genäht habe, 
hat sie sofort entdeckt....

DIESE musste sofort wieder ab....






.....Öhmmm, kein Problem meine Liebe, 
die ist einfach aus *VERSEHEN* darangekommen...
...wird NATÜRLICH sofort entfernt!

Im Großen und Ganzen war ich froh, dass ich es so gemacht habe, 
denn dadurch liebt mein Mademoisellchen ihr *EIGENES* Kleid 
und will es nicht mehr ausziehen!



Den unteren Teil des Kleides habe ich extra 2 Nummer größer zugeschnitten und von nach klassischer Art gekräuselt.....
..ich glaube, dass sagt man so  
und dann an das Oberteil angepasst. 
Zusätzlich habe ich einen separaten Unterrock 
in weißer Popeline zugeschnitten, 
und mit der Cover in Neonpink verziert und angenäht.





Mademoisellchen ist überglücklich mit ihrer neuen *Loreena*, 
und ich dadurch auch! :-)

Der Schnitt beinhaltet 3 verschiedene Versionen. 
Von ganz schlicht...wie meine Version.... bis ganz verspielt....quasi ein Schnitt und 3 verschiedene Kleider/Tunika Versionen.
Lasst Euch bei Martina  überraschen.....


Ganz liebe Grüße, 
Florence



verlinkt
creadienstag
handmadeontuesday


Schnitt - MiouMiou Schnittmuster
Stoff - vom hiesigen Stoffhändler
Webbänder - Farbenmix